Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Zucchini’

2-3 Zucchini (gelbe und grüne)

Olivenoel

1 P. Schafskäse

einige eingelegte getrocknete Tomaten

Salz, Pfeffer

einige Basilikumblätter

ca. 12  Cocktailtomaten

Die Zucchini längs in Scheiben schneiden. Olivenoel in einer Pfanne erhitzen, Zucchini  von beiden Seiten leicht anbräunen , auf Küchenkrepp abtropfen und erkalten lassen, leicht salzen und pfeffern. Den Schäfskäse in Würfel schneiden. Je 1 Stück Käse mit einem  Steifen eingelegter Tomaten umwickeln, ein Blatt Basilikum darumgeben und danach auch in den Zucchinistreifen  einrollen . Eine Cocktailtomate auf  einen Zahnstocher geben und dann auch die Zucchinirolle fixieren und kalt servieren.

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Zucchini schmecken auch im Kuchen lecker – einfach ausprobieren.

4 Eier

300 gr. Zucker

1 P. Vanillinzucker

1 Prise Salz

1 Tl. Zimt

1 Tasse Oel

100 gr. gemahlene Nüsse oder Mandeln

400 gr. geraspelte und ausgedrückte Zucchini

350 gr. Mehl

3 Tl. Backpulver

ca. 125 gr.  Puderzucker (1/2 Päckchen)

Saft von 1 Zitrone

Die Eier schaumig schlagen, den Zucker, Vanillinzucker, Zimt und Salz nach und nach zugeben.Das Oel langsam unter Rühren in Teig eingießen, Zucchini und Nüsse zugeben. Zum Schluß das mit Backpulver vermischte Mehl einrühren. Ein tiefes Backblech mit Backpapier belegen und den Teig darauf verteilen. Im vorgeheiztem Backofen  bei 180 Grad ca. 35 Minuten backen, Puderzucker sieben und mit dem Zitronensaft zu einem nicht zu festem Zuckerguß verrühren, vorsichtig auf dem noch warmen Kuchen verteilen.

Read Full Post »

Hier eine lactosefreie und  pikante Variante .

1 Eßl. lactosefreie Margarine

1 Zwiebel

500 gr. Zucchini

1/2 Stange Lauch

2 Stengel Bleichsellerie

2 Karotten

2-3 Kartoffeln

1 Tomate

1 l. Wasser

3 Tl. lactosefreies Suppengewürz

Salz

frischer Pfeffer

ca. 1 Eßl. Ajwar ( Paprikapaste)

Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, in der Margarine glasig andünsten. Gemüse putzen und kleinschneiden, in den Topf geben, mit dem Wasser aufgießen . Suppenwürze und dem Salz zugeben , aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln. Mit dem Mixstab Suppe pürieren und mit frischem Pfeffer und Ajwar pikant abschmecken. Suppe mit Schnittlauch oder Petersilie garnieren.

Varianten: Mit Würstchen, Croutons, Speckwürfel servieren.

Variante

Read Full Post »