Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Weihnachtsbäckerei’

Buttergebäck mal anders

280 gr. Butterschmalz

280 gr. Zucker

4 Eigelb

625 gr. Mehl

1/2 P. Citroback

2 Eßl. Rum

1 TL  Zimt und

5 Eßl. Zucker zum bestreuen

Das zimmerwarme Butterschmalz schaumig rühren, nach und nach Zucker, Eigelb, Citroback,Rum und Mehl zugeben.Den Teig verkneten und in Frischhaltefolie ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Auf einem bemehlten Backbrett dünn ausrollen und Formen ausstechen,auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und im vorgewärmten Backofen bei 175 Grad ca. 12 Minuten backen.Zimt und Zucker mischen, die heißen Plätzchen sofort darin wenden und abkühlen lassen.

Advertisements

Read Full Post »

125 gr. klein gewürfelte Blockschokolade

125 gr. gemahlene Mandeln

125 gr. Sultaninen

60 gr. fein gewürfeltes Zitronat

125 gr. Zucker

1/2 TL Zimt

1/2 TL Nelken

3 Eigelb

3 Eiweiß  zu Eischnee  schlagen

1 Biozitrone -Saft und abgeriebene Schale

180 gr. Mehl

Zutaten vorsichtig vermischen, zum Schluß Eischnee unterheben, auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech zu einem kleinen Brot formen und etwa 30 Minuten bei 175 Grad backen.

Read Full Post »

Ein Klassiker auf dem Weihnachtsteller, schnell gemacht und ein schönes „Mitbringsel“.

100 gr.  Vollmilch- oder Zartbitterkuvertüre

2 TL Kokosfett

200 gr. Mandelsplitter

Die Schokolade mit dem Kokosfett im Wasserbad schmelzen lassen und gut verrühren, Mandelstifte unterheben und gleichmäßig mit der Schokolade vermischen. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf Backpapier setzen und erkalten lassen.

Read Full Post »

Schnell gemacht:

250 gr. weiche Butter oder Margarine

100 gr. Puderzucker

2 P. Vanillinzucker

250 gr. Speisestärke

100 gr. Mehl

Butter schaumig rühren, Zucker und Vanillinzucker einrieseln lassen, Speisestärke und Mehl unterrühren. Rollen formen, gleichmäßige Stücke abschneiden und mit der Hand kleine Kugeln formen, mit einer bemehlten Gabel andrücken damit ein Muster entsteht. Nach dem Backen mit Puderzucker bestreuen.

Backzeit ca. 10-12 Minuten bei 180 Grad.

Read Full Post »

Knacking, weihnachtlich, lecker!

100 gr. ganze Nüsse und

100 gr. ganze Mandeln in grobe Stücke hacken

500 gr. Mehl in eine Schüssel gebeb, in die Mitte eine Vertiefung machen,Die Nüsse sowie

500 gr. Zucker

3 Eßl. Kakao

2 Tl. Zimt

1 Tl. Nelken

1 Eßl. Backpulver auf dem Rand verteilen.

2 Eßl. saure Sahne und

4 Eier in die Mitte geben und den Teig gut verkneten. Den Teig auf ein mit backpapier ausgelegtes Backblech geben und ausrollen (am Besten Klarsichtfolie darüberlegen und dann erst rollen, da der Teig stark klebt).

Backzeit 20-30 Minuten bei 200 Grad.

Aus 100 gr. Puderzucker und 2 Eßl. Wasser einen glatten Guß rühren und das noch heiße Berliner Brot damit bestreichen und zum Trocknen noch einige Minuten in den ausgeschalteten Backofen stellen, in ca. 2 x 5 cm große Stücke schneiden.

Read Full Post »

Ganz was Besonderes…

Die Zutaten:

200 gr. Mehl

1/2 gestr. TL. Backpulver

1 P. Vanillinzucker

1 Prise Salz

2 EL Wasser

100 gr. weiche Butter

Die Füllung:

75 gr. Rum-Rosinen

ca. 8 kleine, säuerliche Äpfel

1 P. Vanillepuddingpulver

50 gr. Zucker

600 gr. Schlagsahne

50 gr. gehobelte Mandeln

Aus obigen Zutaten einen Knetteig herstellen. Gut die Hälfte des Teiges in einer Springform ausrollen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und ca. 15 Min. bei 170 Grad vorbacken, abkühlen lassen.

Für die Füllung Äpfel schälen und entkernen. Den restlichen Teig so an den Springformrand drücken, dass ein ca. 4 cm. Rand entsteht. Die Äpfel hineinstellen und die Rumrosinen darüber verteilen. Puddingpulver und Zucker mit 200 gr. Sahne anrühren. Die übrige Sahne zum Kochen bringen , von der Kochstelle nehmen, das  angerührte Puddingpulver einrühren, kurz aufkochen lassen. Pudding über die Äpfel verteilen, mit Mandeln bestreuen. Den Kuchen bei  160 Grad noch ca. 65 Min. backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Read Full Post »

Ein Muss an Weihnachten – traditionelles Weihnachtsgebäck

180 gr. Mehl

200 gr. gemahlene Mandeln

75 gr. Zucker

200 gr. Butter

1 Ei

1 Eigelb

Mark von 1 Vanillinschote

 

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und kalt stellen.

Dann aus dem Teig dicke Rollen formen, in ca. 3 cm lange Stücke schneiden und diese zu Kipferln formen. Im vorgeheiztem Backofen in 10-15 Minuten bei ca. 180 Grad hellbraun backen. Die Vanillekipferl noch heiß in einer Mischung aus Puderzucker und Vanillinzucker wälzen.

Read Full Post »

Older Posts »