Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘weihnachtlich’

Die kalorienleichte Variante  für Kokosliebhaber.

250 gr.  weiche Margarine schaumig rühren

24 ml. natreen Süsse

2 Eigelb

 Schale von 2 unbehandelten Zitronen (evtl. Citroback)

nach und nach unterrühren

300 gr. Mehl mit

2 Tl.Backpulver sieben und abwechselnd mit

4 Eßl. Zitronensaft (evtl.Citroback) unterrühren

2 Eiweiß zu Schnee schlagen und mit

200 gr. Kokosflocken zum Schluß vorsichtig unterheben.

2 P. rechteckige Backoblaten

Das  Backblech mit Backpapier belegen und mit den Obladen ohne Zwischenräume auslegen. Den Teig gleichmäßig darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 20 Minuten backen. Das fertige Gebäck nun in Streifen schneiden und auf Wunsch eine Seite in eine Schokoglasur tauchen, mit Kokosflocken bestreuen  .

Read Full Post »

Schnell gebackene Marmeladeplätzchen

100 gr. Butter

100 gr Zucker

200 gr. Mehl

1 Ei

1/2 P. Citro-Back

2 Eßl. Milch

1 Prise Natron

Marmelade nach Wunsch

Aus den Zutaten per Hand einen glatten Knetteig herstellen, zu einer Kugel formen und kaltstellen. Aus einer bemehlten Unterlage ausrollen, Formen ausstechen und im vorgeheiztem Backofen bei 175 Grad hellbraun backen. Ausgekühlt mit erwärmter Marmelade bestreichen und 2 Plätzchen zusammensetzen, mit Puderzucker bestäuben.

Read Full Post »

Gehört auf jeden Weihnachtsteller:

250 ml. Sahne

700 gr. Blockschokolade klein geschnitten

200 gr. Walnüsse fein gehackt

130 ml. Rum

Schokostreusel

Zuckerperlen

Kokosflocken

Die Sahne kurz aufkochen, vom Herd nehmen und die Blockschokolade darin auflösen. Kurz abkühlen lassen und noch warm den Rum und die Walnüsse unterrühren. Kugeln formen und je nach Wunsch in Kokosflocken, Schokostreusel oder Zuckerperlen wenden. Im Kühlschrank aufbewahren.

Read Full Post »

schnell gemacht und lecker

30 gr. Butter

50 gr. Orangeat fein gewürfelt

50 gr. Zitronat fein gewürfelt

150 gr. Mandelblättchen

100 gr. Zucker

1 P. Vanillinzucker

200 ml. Sahne

60 gr. Mehl

200 gr. Zartbitterkuvertüre

Butter in einem Topf erhitzen, alle weiteren Zutaten unterrühren und kurz aufkochen lassen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad ca, 20 Minuten backen. Nach dem Auskühlen die die Unterseite mit der geschmolzenen Kuvertüre bestreichen, trocknen lassen und in kleine Rauten oder Vierecke schneiden.

Read Full Post »

200 gr. Butter oder Margarine

150 gr. Zucker

200 gr. brauner Zucker

2 Eier

1/2 P.Vanillinzucker

1 Prise Salz

300 gr. Mehl

1/2 Tl. Backpulver

75 gr. Haferflocken

75 gr.Kokosflocken

Butter  schaumig rühren, Eier einrühren und Zucker, Vanillinzucker und Salz einrieseln lassen. So lange weiterrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat, dann Mehl, Backpulver, Haferflocken und Kokosflocken unterheben. Mit 2 Teelöffeln auf Backpapier kleine Häufchen setztn und bei ca. 230 Grad 6-10 Min. backen.

Read Full Post »

Eiweißverwertung, eine Alternative zu Makronen

4 Eiweiß

150 gr. Zucker

150 gr. grobgehackte Haselnüsse

80 gr. ganz fein geschnittenes Zitronat

kleine Backoblaten

Eiweiß und  Zucker über Wasserdampf dick schaumig schlagen, Nüsse und Zitronat zugeben und gut unterrühren. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen und die Obladen setzen und langsam im vorgeheizten Backofen etwa 80 Minuten bei 120 Grad backen.

Read Full Post »

Schnell gemacht:

250 gr. weiche Butter oder Margarine

100 gr. Puderzucker

2 P. Vanillinzucker

250 gr. Speisestärke

100 gr. Mehl

Butter schaumig rühren, Zucker und Vanillinzucker einrieseln lassen, Speisestärke und Mehl unterrühren. Rollen formen, gleichmäßige Stücke abschneiden und mit der Hand kleine Kugeln formen, mit einer bemehlten Gabel andrücken damit ein Muster entsteht. Nach dem Backen mit Puderzucker bestreuen.

Backzeit ca. 10-12 Minuten bei 180 Grad.

Read Full Post »

Knacking, weihnachtlich, lecker!

100 gr. ganze Nüsse und

100 gr. ganze Mandeln in grobe Stücke hacken

500 gr. Mehl in eine Schüssel gebeb, in die Mitte eine Vertiefung machen,Die Nüsse sowie

500 gr. Zucker

3 Eßl. Kakao

2 Tl. Zimt

1 Tl. Nelken

1 Eßl. Backpulver auf dem Rand verteilen.

2 Eßl. saure Sahne und

4 Eier in die Mitte geben und den Teig gut verkneten. Den Teig auf ein mit backpapier ausgelegtes Backblech geben und ausrollen (am Besten Klarsichtfolie darüberlegen und dann erst rollen, da der Teig stark klebt).

Backzeit 20-30 Minuten bei 200 Grad.

Aus 100 gr. Puderzucker und 2 Eßl. Wasser einen glatten Guß rühren und das noch heiße Berliner Brot damit bestreichen und zum Trocknen noch einige Minuten in den ausgeschalteten Backofen stellen, in ca. 2 x 5 cm große Stücke schneiden.

Read Full Post »

Eines meiner Lieblings-Weihnachsrezepte:

250 gr. Palmin

2 Eier

250 gr. Puderzucker

50 gr. Kakao

1 P. Vanillinzucker

1-2 El. Rum

2 P. Oblatenplatten

Palmin schmelzen und kurz,  abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Eier schaumig rühren ,Puderzucker, Kakao, Vanillinzucker und Rum zugeben, zuletzt das flüssige, noch heiße  Palmin einrühren. In einer Form (entsprechend der Größe der Oblaten) schichtweise nach gewünschter Höhe abwechselnd Olaten und Schokomasse einfüllen. Im Kühlschrank aufbewahren.

Read Full Post »

 

Ein Rezept meiner Freundin aus Holland.

Saftig, lecker, weihnachtlich…

Die Zutaten:

250-300 gr. Mehl 

1 B. Backpulver

1 P. Vanillinzucker

2 TL. Kakaopulver

1 Prise Salz

200 gr. brauner Zucker

2 T. Lebkuchengewürz

230 ml. Milch

Saft von 1/2 Zitrone

Saft von 1 Apfelsine

1 Banane kleingeschnitten

1 kl. Apfel kleingeschnitten

nach Wunsch und Gefühl noch etwa

2- 3 Eßl. Rosinen

3-4 Eßl. Kokosflocken

3-4 Eßl. gemahlene Nüsse

3-4 Eßl. gemahlene Mandeln

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät zu einem Teig verarbeiten. In eine gefettete Springform oder Herzform geben und ca. 70 Min bei 180 Grad backen.

Mit Schokoladenguß bestreichen.

Read Full Post »