Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Sardellen’

Ein vielgeliebter Klassiker :

1 Brötchen vom Vortag

1 gr. Zwiebel

2 Eßl. Butter

4-5 Sardellen aus dem Glas

1 unbehandelte Zitrone

1 Ei

500 gr. gem. Hack

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

30 gr. Mehl

350 ml. Fleischbrühe( evtl. aus Konzentrat)

150 ml. Sahne

1 Eigelb

2-3 Tl Kapern

Brötchen einweichen, Zwiebel schälen, würfeln und in der Hälfte der Butter anschwitzen. Sardellen abbrausen, abtupfen und kleinhacken. Zitronenschale abreiben und Saft ausdrücken. Hack in eine Schüssel geben, ausgedrücktes Brötchen, ausgekühlte Zwiebeln, Sardellen, 1/2 Tl. Zitronenschale,  Ei  und Gewürze zugeben , verkneten und Klöse formen. In kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen lassen.  In der Zwischenzeit die übrige Butter schmelzen lassen, Mehl darin hell anschwitzen und mit der Brühe und Sahne ablöschen, unter Rühren aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen und von der Kochplatte nehmen. Das Eigelb verquirlen und unterrühren.  Kapern zugeben, würzen und 1 Tl. Zitronensaft einrühren, Klopse in die Sauce geben und mit Salzkartoffeln und grünem Salat servieren.( für das Dressing den Rest des  Zitronensaftes verwenden)

Werbeanzeigen

Read Full Post »

3 Eßl. Olivenoel

1-2 Knoblauchzehen

1 Chilischote

2 Eßl. geschnittene Petersilie

1 gr. Dose Tomaten

1 D. Thunfisch naturell

4 Sardellenfilets

2 Eßl. Kapern

Salz, frischer Pfeffer

Oel erhitzen und klein geschnittene Knobizehen und Chilischote leicht anbraten. Klein geschnittene Sardellenfilets zugeben und mit dem Kochlöffel zu einer Paste verteilen. Die in Stücke geschnittene Tomaten aus der Dose, sowie die Petersilie einrühren, salzen und pfeffern und ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. Den zerpflückten Thunfisch und die Kapern zugeben und die Sauce evtl. mit etwas Nudelwasser verdünnen und nochmals  4 Min. ziehen lassen. Mit Petersilie  oder Basilikumblättern  über der Pasta servieren.

Read Full Post »