Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Rührteig’

Zucchini schmecken auch im Kuchen lecker – einfach ausprobieren.

4 Eier

300 gr. Zucker

1 P. Vanillinzucker

1 Prise Salz

1 Tl. Zimt

1 Tasse Oel

100 gr. gemahlene Nüsse oder Mandeln

400 gr. geraspelte und ausgedrückte Zucchini

350 gr. Mehl

3 Tl. Backpulver

ca. 125 gr.  Puderzucker (1/2 Päckchen)

Saft von 1 Zitrone

Die Eier schaumig schlagen, den Zucker, Vanillinzucker, Zimt und Salz nach und nach zugeben.Das Oel langsam unter Rühren in Teig eingießen, Zucchini und Nüsse zugeben. Zum Schluß das mit Backpulver vermischte Mehl einrühren. Ein tiefes Backblech mit Backpapier belegen und den Teig darauf verteilen. Im vorgeheiztem Backofen  bei 180 Grad ca. 35 Minuten backen, Puderzucker sieben und mit dem Zitronensaft zu einem nicht zu festem Zuckerguß verrühren, vorsichtig auf dem noch warmen Kuchen verteilen.

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Kaffeekuchen

250 gr. Butter

250 gr. Zucker

325 gr. Mehl

4 Eier

2 Tl. Backpulver

4 Tl. Instand Kaffeepulver

2 Schnapsgläser Rum

2 Eßl. Zucker

Butter schaumig rühren und Zucker langsam einrieseln lassen. Nach und nach die Eier in den Teig einrühren und das mit dem Backpulver vermischte Mehl unterheben. Den Teig  im vorgeheiztem Backofen ca. 50-60 Minuten bei 175 Grad backen .

Mit dem Kaffeepulver eine Tasse starken Kaffee kochen, Rum und Zucker einrühren. Den noch warmen Kuchen mit dünnen Stäbchen einstechen und dem Kaffee tränken, mehrmals wiederholen bis Kaffee aufgebraucht ist. Vor dem Verzehr mit Puderzucker bestäuben und mit Schlagsahne servieren.

 

Read Full Post »

4 Eier

2 Tassen Zucker

1 Vanillinzucker

1 Prise Salz

1 Tasse Oel

1 Tasse Fanta

3 Tassen Mehl

1 P.Backpulver

Alle Zutaten der Reihe nach gut verrühren und in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen. Im vorgeheizten Ofen bei ca. 175 Grad  etwa 45 Minuten backen, mit Puderzucker bestäuben.

Read Full Post »

Bei diesem bewährtem Rührkuchen- Rezept werden die jeweiligen Zutaten nach der Schwere der Eimenge berechnet.

5 Eier (mit Schale auswiegen)

gleiches Gewicht an Butter

gleiches Gewicht an Zucker

gleiches Gewicht an Mehl

1 P. Vanillinzucker

1P. Backpulver

1 Schnapsglas Rum

zusätzlich nach Wunsch Rosinen oder Schokoladenstreusel

Butter schaumig rühren, Eier, Zucker und Vanillinzucker nach und nach gut verrühren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und unterrühren, Rum und evtl. Schokostreusel oder Rosinen( Rumrosinen) in den Teig einarbeiten. In eine mit Backpapier ausgelegt Kastenform füllen und bei 175 Grad ca. 60 Minuten backen. Bei Zugabe von Schokostreusel den noch warmen Kuchen  mit Schokoglasur bestreichen oder abgekühlt  mit  Puderzucker  bestreuen.

 

 

 

Read Full Post »

Aus folgenden Zutaten einen Rührteig herstellen:

 200 gr. weiche Butter

250 gr. Zucker

4 Eier

125 gr.Speisestärke z. B. Gustin oder Mondamin

125 gr. Mehl

3 gestr. Eßl. Kakao

2 TL.Backpulver

3 Eßl. Rum

Den Teig in einer Kastenform bei 175 Grad ca.70 Min. backen, noch warm mit einer Schokoglasaur bestreichen und mit Mandelblättchen verzieren.

Read Full Post »

Aus folgenden Zutaten einen Rührteig herstellen:

250 gr. Butter

3 Eier

200 gr. Zucker

250 gr. gemahlene Nüsse

3 Tl. Backpulver

250 gr. Mehl

evtl. 2 Eßl. Rum

Den Teig in einer Kastenform bei 175 Min. ca.50-60 MIn. backen, noch warm mit Nussglasur bestreichen .

Read Full Post »

3 Äpfel (Boskop) schälen, in kleine Würfel schneiden mit

2 Eßl. Rum beträufeln

Aus folgenden Zutaten einen Rührteig herstellen, bei Laktose-Intolerenz wird laktosefreie Butter oder Margarine verwendet.

250 gr. weiche Butter

250 gr. Zucker

5 Eier

1 P. Vanillinzucker

100 gr. gemahlene Haselnüsse

1 Eßl. Zimt

1 Eßl. Kakao

275 gr. Mehl

Die in Rum getränkten Apfelstückchen in den Teig einrühren, in eine gefettete Kranzform füllen und im vorgeheiztem Backofen bei 160-170 Grad ca. 70 Minuten backen, mit Puderzucker bestreuen.

Read Full Post »

Older Posts »