Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Partyrezept’

2-3 Zucchini (gelbe und grüne)

Olivenoel

1 P. Schafskäse

einige eingelegte getrocknete Tomaten

Salz, Pfeffer

einige Basilikumblätter

ca. 12  Cocktailtomaten

Die Zucchini längs in Scheiben schneiden. Olivenoel in einer Pfanne erhitzen, Zucchini  von beiden Seiten leicht anbräunen , auf Küchenkrepp abtropfen und erkalten lassen, leicht salzen und pfeffern. Den Schäfskäse in Würfel schneiden. Je 1 Stück Käse mit einem  Steifen eingelegter Tomaten umwickeln, ein Blatt Basilikum darumgeben und danach auch in den Zucchinistreifen  einrollen . Eine Cocktailtomate auf  einen Zahnstocher geben und dann auch die Zucchinirolle fixieren und kalt servieren.

Read Full Post »

Der Klassiker wie ihn meine Gäste und Familie lieben.

500 gr. Magerquark

1 Becher Schmand oder Creme fraiche

1 Becher Jogurt

2 kleine oder 1 große Salatgurke

4-5 Knobizehen

1 Eßl. Essig

ca. 1/2 Tl. Salz

frischer Pfeffer

1/2 Tasse gehackte Walnüsse

Die Salatgurke evtl. schälen, raspeln und salzen, ca. 30 Minuten ziehen lassen. Gurken ausdrücken und Gurkenwasser abschütten . Quark mit Schmand ,Creme fraiche und Essig gut verrühren,zerdrückte Knobi und Pfeffer sowie Gurke zugeben, verrühren und kalt stellen( evtl. über Nacht ). Vor dem Verzehr abschmecken, evtl. nachwürzen und Nüsse zugeben. Mit Oliven oder Pfefferschoten garnieren- lecker zu Folienkartoffeln und beim Grillen.

Read Full Post »

1 kg kleine Kartoffeln

100 gr. Speckwürfel

2 kleine Maggiwürfel

1 kleine Zwiebel- gewürfelt

2-3 Essiggürkchen in kleine Würfel geschnitten

ca. 1/2 Tasse Essiggurkenbrühe

2 Eßl. Essig

2-3 Eßl. Oel

Salz, Pfeffer, Paprika

1 gestr. TL Gustin

evtl. frischer Schnittlauch

Kartoffeln mit Schale in Salzwasser kochen, pellen und noch warm in Scheiben schneiden.Im heißen Topf die Speckwürfel anbraten, zu Kartoffeln geben.1 Tassen Wasser im Topf erhitzen, Maggiwürfel darin auflösen lassen . Speisestärke mit 2-3 Eßl. Wasser verrühren und Maggisoße damit abbinden( muß noch dünnflüssig sein), über die Kartoffeln gießen, Zwiebel- und Gurkenwürfel zugeben, ebenso Essig, Oel und Gewürze.Gut verrühren und abschmecken ( schmeckt frisch und noch warm am Besten).

Read Full Post »

Kommt bei unseren Gästen immer gut an .

200 gr. Mehl

100 gr. kalte Butter

1 Ei

1 Prise Salz

Mehl in eine Schüssel geben, Butter in kleine Stücke schneiden und mit Ei und Salz einen Mürbeteig kneten, ca. 2 Stunden kalt stellen.

500 gr. Magerquark

1 P. Schafskäse (200 gr.)

2 Eßl. Olivenöl

5 Knoblauchzehen

1 Pr. Cayennepfeffer oder scharfer Paprika

3 Eier

 1/2 Tl.Salz

frischer Pfeffer

1 Bund Petersilie

1 Bund Basilikum

1 kl. Glas mit Paprika gefüllte Oliven

12 milde Pepperonischoten aus dem Glas

Dem Magerquark mit dem Schafskäse und dem Olivenoel in einer Schüssel mit dem Mixer pürieren. Knoblauch dazupressen, Kräuter waschen, kleinschneiden und mit den Eiern ebenfalls unterrühren. Die abgetropften Oliven kleinschneiden und in die Käsecreme einrühren, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer kräftig würzen und abschmecken . Eine Quicheform einfetten, mit dem ausgerollten Teig belegen und einen Rand drücken. Die Schafskäsecreme darauf verteilen und mit den Pepperonischoten garnieren. Im Backofen ca. 35 Minuten bei 180 Grad  backen und mit einem frischen Salat servieren.

Read Full Post »

Auch ein schnell gemachtes Partyrezept, sehr beliebt auch bei den Kindern.

1 P. frischer, rechteckiger Blätterteig 

1 Becher Schmand

1 P. Speckwürfel

1-2 Zwiebeln in dünne Ringe geschnitten

frischer Pfeffer

1 Pr. Salz

1/2 Tl. Oregano

Den Blätterteig auf Backpapier ausrollen, mit derm Schmand bestreichen. Die Speckwürfel und Zwiebelringe darauf verteilen, mit Salz ,Oregano und frischem Pfeffer würzen. Im vorgeheiztem Backofen bei 200 Grad ca.15- 20 Minuten backen, noch heiß in Stücke schneiden und als fingerfood anbieten.

Read Full Post »

Schnell gemachter Nachtisch und nach pers. Geschmack sehr variabel.

4 Eßl. Dörrobstmischung nach pers. Geschmack

1/2 Tasse Cognac oder Brandy

1 l Vanilleeis

Sahne und Schokostreusel oder Schokoblättchen

Die Dörrobstmischung mit dem Mixer klein hacken und im Cognak  marinieren lassen.Das Vanilleeis mit dem getränktem Obst mischen, in eine Form füllen und wieder gefrieren lassen . Mit Sahnetupfer und Schokoblättchen garnieren.

Read Full Post »

Eine  Alternative zu Timarisu- gut vorzubereiten und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

1 P. Löffelbiskuit

3-4 Schnapsgläser Calvados

2 Glas Apfelmus mit Apfelstückchen

250 gr. Magerquark

1 TL. Zucker

200 gr. Schlagsahne

1 P. Vanillinzucker

Den Löffelbiskuit in Calvados wenden und in eine viereckige Glas- oder Keramikform legen, das Apfelmus darauf verteilen.

Magerquark und Mascarpone mit dem Zucker gut verrühren. Die Schlagsahne mit dem Vanillinzucker steif schlagen und unter die Quark-Mascarpone-Creme rühren, auf dem Apfelmus verteilen und kalt stellen.

Für große Auflaufform die doppelte Menge benutzen.

Read Full Post »

Schnelles  und leichtes Partyrezept, gut vorzubereiten.

2 P. Sahne-Frischkäse  (200 gr.)

1P. Meerrettich-Frischkäse

1 kleine Zwiebel in Würfel schneiden

125 gr. Schlagsahne

Salz, Pfeffer, edelsüßer Paprika

Alle Zutaten gut verrühren und pikant abschmecken.

6 Eier hart kochen, pellen und in Scheiben schneiden

1 Fladenbrot 

1 Bund frischer Dill

300 gr. geräucherter Lachs

Die beiden Hälften des Fladenbrotes mit der Schnittfläche nach oben im Backofen bei 175 Grad ca. 5 Minuten knusprig backen und mit der Frschkäsemasse bestreichen. Nun mit dem Lachs belegen, darüber die Eierscheiben und zum Schluß mit dem geschnittenem Dill garnieren.

Read Full Post »

Leckerei aus Blätterteig:

1 P. Blätterteig aus der Frischtheke

120 gr. mittelalter Gouda gerieben

80 gr. Parmaschinken (ca. 6 Scheiben)

1/2 Bund glatter Petersilie geschnitten

1 Eigelb

1 Prise Salz

schwarzer Pfeffer frisch gemahlen

Den Teig ausrollen, Eigelb mit 1 Eßl. Wasser verquirlen, Teig damit bestreichen, mit dem Schinken und dem Käse belegen. Die Petersilie darüberstreuen, mit Salz und dem frischen Pfeffer würzen. Von beiden Seiten längs zur Mitte hin aufrollen, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten in der Kühltruhe anfrosten lassen, danach in 1 cm dicke Scheiben schneiden und im vorgeheiztem Backofen bei 220 Grad 10-12 Minuten backen.  ( Während des Backvorganges in den Ofen 1 Schale mit Wasser stellen)

Read Full Post »

Eines der Favoriten meines Sohnes und seinen Freunden.

Für den Teig:

200 gr. Mehl

100 gr. Magerquark

100 gr. Margarine

1 gestr. TL Backpulver

1 gestr. TL Salz

Aus obigen Zutaten mit der Hand einen Knetteig herstellen ,in eine gefettete Springform geben, einen kleinen Rand drücken . Im Backofen bei ca. 200 Grad 20 Minuten vorbacken.

1 mittelgroßer Blumenkohl waschen, in Röschen teilen und al dente kochen, abtropfen lassen.

4 Eier

180 ml.  Sahne

1 Prise Muskat

1 Prise Salz

1 Prise Fondor

1/4 Tl.Pfeffer

200 gr. griebener Käse 

200 gr. gekochter Schinken in kleine Würfel geschnitten

1 TL Speisestärke

Eier, Gewürze und Sahne mit Handrührgerät gut verrühren, Speisestärke, Schinkenwürfel und Käse unterarbeiten. Auf den vorgebackenen, heißen Kuchen die Blumenkohlröschen verteilen und mit der Eier-Sahne übergießen . Backzeit ca. 45 Minuten bei 200 Grad.

Read Full Post »

Older Posts »