Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Mascarpone’

Ein raffinierter und zugleich einfacher, schnell gemachter Nachtisch für 4-5 Personen.

3 Tassen Amarettikekse

6 Eßl. Amaretto

4 Eigelb

4 Eiweiß

3 geh. Eßl. Zucker

250 gr. Mascarpone

Die Amaretti in einer Schüssel mit der Hand zerkrümeln und mit dem Amaretto tränken.Eigelb und Zucker sehr schaumig schlagen, Mascarpone und Amarettikrümeln zugeben und verrühren.Das Eiweiß zu Eischnee  schlagen und in der Creme unterheben.In Glasschüsseln/Glasbecher portionieren und für 2-3 Stunden kalt stellen, mit Amarettikeks garnieren.

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Eine  Alternative zu Timarisu- gut vorzubereiten und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

1 P. Löffelbiskuit

3-4 Schnapsgläser Calvados

2 Glas Apfelmus mit Apfelstückchen

250 gr. Magerquark

1 TL. Zucker

200 gr. Schlagsahne

1 P. Vanillinzucker

Den Löffelbiskuit in Calvados wenden und in eine viereckige Glas- oder Keramikform legen, das Apfelmus darauf verteilen.

Magerquark und Mascarpone mit dem Zucker gut verrühren. Die Schlagsahne mit dem Vanillinzucker steif schlagen und unter die Quark-Mascarpone-Creme rühren, auf dem Apfelmus verteilen und kalt stellen.

Für große Auflaufform die doppelte Menge benutzen.

Read Full Post »