Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Käse’

Das perfekte Gericht  als Resteverwerter von z.B.Pellkartoffeln, Schinken, Salami , Pilze oder Gürkchen beispielsweise nach Raclette oder einfach nach der Kühlschrankinspektion, schnell gemacht, individuell und gut vorzubereiten .

ca. 800 gr.  geschälte Pellkartoffeln vom Vortag 

1. P. rohe Schinkenwürfel oder

1. P. Bacon

einige Scheiben gek. Schinken und/oder

Salami

5-6  Gewürzgurken und/oder

3-4 Pepperonischoten

evtl. Pilze  und/oder einige Tomatenscheiben

1. P.Gratinkäse oder Raclettekäse

Knoblauchpfeffergewürzsalz

Salz, Pfeffer

Die Kartoffeln in Scheiben, alle anderen Zutaten ebenfalls klein schneiden. Eine Auflaufform etwas mit Butter einfetten, 1. Lage  mit  Kartoffeln auslegen, würzen und mit  den gemischten Zutaten belegen, mit  etwas Gurkenbrühe begießen und  mit ca.3 Eßl. Käse bestreuen, wiederholen bis alle Zutaten  verwertet sind, die oberste Lage mit Kartoffelscheiben abdecken und den restlichen Käse  darauf verteilen. Einige Butterflöckchen daraufsetzen und im Backofen bei  200 Grad   ca. 40 Minuten goldbraun backen. Dazu schmeckt ein frischer grüner Salat.

Advertisements

Read Full Post »

6-8 Kartoffeln

1 Brokkoli

1 P. gek. Schinken

1 Brokkoli-Gratin Mischung von Maggi oder Knorr

1/2 Tl. Natron

Salz

Knoblauchpfeffer-Gewürzsalz

1/2 P. geriebener Gratinkäse

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen und schälen, evtl. Reste vom Vortag verwenden. Brokkoli waschen, putzen . Natron in kochendes Salzwasser geben und Brokkoli ca. 5 Minuten al dente kochen, abgießen, Kochwasser auffangen. Auflaufform einfetten,  als 1. Lage in Scheiben geschnittene Kartoffeln reingeben, mit Knoblauchpfeffergewürzsalz würzen, gewürfelter Schinken darüberstreuen, mit Brokkoli abdecken ,die gleiche Schichtung wiederholen. Mit dem abgekühltem Kochwasser die Gratinsoße nach Packungsanweisung herstellen , über dem  Gratin verteilen und mit dem geriebenem Käse bestreuen. Im vorgeheiztem Bckofen bei  200 Grad ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Read Full Post »

600 gr. Zwiebeln

2 -3 Eßl. Butterschmalz

750 ml. Fleischbrühe

250 ml. Weißwein

1  1/2Eßl. Mehl

1/2 Tl. Kräuter der Provence

Salz

frischer schwarzer Pfeffer

4 Scheiben Weißbrot

4 Eßl.  geriebener Emmentaler oder Gruyere

Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden, im Fett goldgelb anbraten. Mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen, Mehl darübersieben. Kurz anschwitzen und unter Rühren Fleischbrühe angießen. Den Wein zugeben und bei schwacher Hitze ca. 20-30 Minuten zugedeckt köcheln lassen, abschmecken evtl. nachwürzen. In der Zwischenzeit die Weißbrotscheiben im Backofen rösten. Die Suppe in feuerfeste Suppentassen füllen, die Toastscheiben darauflegen und den Käse  darauf verteilen. Die Suppentassen in den heißen Backofen stellen und erhitzen bis der Käse zerlaufen ist.

Read Full Post »

1 kl. Weißkohl (Ca.500-600 gr.)

5-6 Karotten

2 -3 Zwiebel

Salz

ca. 400 gr. gem. Hackfleisch

3 Eier

5 Eßl. Paniermehl

frischer Pfeffer , Salz

1 Tl. Senf

1 Tl. Majoran

200 ml. Fleischbrühe

200 ml. Milch

100 gr. geriebener Gratinkäse

Weißkohl vierteln, Strunk herausschneiden und mit dem Hobel in Streifen schneiden. Karotten waschen, schälen und auch auf dem Hobel in Scheiben schneiden, Gemüse in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten kochen und abtropfen lassen. Hackfleisch, Zwiebelwürfel, Eier, Paniermehl , Salz,Peffer, Senf  und Majoran in einer Schüssel verkneten und in eine feuerfeste , gefettete  Auflaufform geben, das Gemüse darauf verteilen. Milch und Fleischbrühe vermischen und zugießen, mit dem Käse bestreuen und im Backofen bei ca. 190 Grad 50 Minuten knusprig backen.

Read Full Post »

Ein schnell gemachtes immer wieder leckeres Gericht, ideal für Gäste.

1-2 Stangen Lauch

1 P. Blätterteig aus der Frischtheke

4 Scheiben Gouda

4 Scheiben gekochter Schinken

1 Ei

frischer Pfeffer

Den Lauch in ca. 15 cm lange Stücke schneiden und im Salzwasser ca. 8-10 Minuten al dente kochen, abtropfen und auskühlen lassen.  Ein Backblech mit Backpapier belegen,den Blätterteig darauf aufrollen .Der Länge nach erst die Käsescheiben nebeneinander in die Mitte  legen (ca. 3 cm Randabstand berücksichtigen), mit frischem Pfeffer bestreuen. Die Schinkenscheiben auf den Käse legen(evtl.halbieren) und darauf  den Lauch  verteilen.Das Ei trennen, die Teigränder mit dem Eiweiß bestreichen, zu einer Rolle formen und die Seiten mit einem Gabelabdruck verschließen. Das Eigelb verquirlen und die Rolle damit bestreichen.  Im vorgeheiztem Backofen ca. 25-30 Minuten bei 180 Grad backen, heiß servieren.

Read Full Post »

300 gr. Fleischwurst geschnitten ( gibt es fertig zu kaufen)

150 gr. Gouda  kleinschneiden  ( laktosefreien Käse nehmen)

1 mittlere Zwiebel in Würfel schneiden 

5-7 Essiggurken  in Scheiben schneiden

1 roter Paprika  in  nicht zu große Streifen schneiden

1/ 2 Tl. Salz

frisch gemahlener Pfeffer

1/2 Tl flüssiger Süßstoff

3 Eßl Essiggurkenbrühe (ersatzweise Wasser)

2 Eßl.  Essig

3 Eßl. Oel

Fleischwurst, Käse, Zwiebel und Paprika in eine Schüssel geben, aus den übrigen Zutaten in einer kleinen Schüssel separat mit einem kleinen Schneebesen eine Salatsauce anrühren, über den Salat gießen und vermischen, abschmecken und evtl. nachwürzen oder etwas Wasser zugeben, kühl stellen und mind.2 Stunden ziehen lassen.  

Auf Wunsch noch Schnittlauch oder Radieschen miteinarbeiten. Für Salatliebhaber mit Milcheiweiß-Allergie einen lactosefreien Käse verwenden.

Read Full Post »

Knabberspaß bei Wein und Bier

250 gr. Mehl

200 gr. geriebener Emmentaler Käse

150 gr. Butter oder Margarine

1 Ei

5 gr. Salz

80 ml süße Sahne

Paprika, Pfeffer

Aus obigen Zutaten einen Knetteig herstellen, ca. 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Auf bemehlter Unterlage ausrollen,1 Ei verquirlen und Teig damit dünn bestreichen und jeweils ein Teil davon mit Kümmel, Sesam, Mohn oder Paprikapulver bestreuen. Mit einem Teigrad oder Messer Rauten schneiden und im Backofen bei 200 Grad ca. 12-15 Minuten backen.

Read Full Post »

Older Posts »