Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘herzhaft’

Für die vegetarische Variante statt Speckwürfel die Suppe mit Croutons bestreuen.

 500 gr. Lauch

500 gr. Kartoffeln

3 Eßl. Oel

1 P.(125 gr.) Speckwürfel

3/4 l Wasser

1 gestr.Eßl . Gefro Brühe 

1 Prise Oregano

1 Prise frisch geriebener Muskat

friscer Pfeffer

ca. 150 ml. Weißwein

1 kl. Becher Creme fraiche

Gemüse waschen,putzen bzw. schälen und kleinschneiden. Den Speck im heißen Oel anbraten und herausnehmen, das Gemüse im Fett  ebebfalls anbraten, mit der Brühe aufgießen und kochen lassen bis die Kartoffeln und Lauch weich sind. Etwa die Hälfte der Suppe herausnehmen und pürieren, danach wieder mit der restlichen Suppe verrühren. Creme fraiche mit dem Weißwein verrühren und kurz vor dem Servieren zugeben, mit dem Oregano, Muskat, Pfeffer und evtl. etwas Salz abschmecken und den Speckwürfel garnieren. Dazu passt gut Baquette oder auch frisches Landbrot.

 

Advertisements

Read Full Post »

Jahrelang ein Lieblingsessen meiner Kinder und deren Freunde. Schnell gemacht  als  Resteverwertung von gekochten Spaghetti.

gekochte Spaghetti

1 P. Tomatenpüree 

2-3 Scheiben gekochter Schinken

einige   Scheiben Salami

evtl. Champignon, frisch oder aus der Dose

Paprika , Salami, Oliven oder Pepperoni nach Wunsch

Salz, Pfeffer

Pizzagewürz oder nur Oregano

1 P. geriebener Mozzarella- oder Gratinkäse

In eine ofenfeste, flache Auflaufform  1/2 P. Tomatenpüree füllen, mit Salz, Pfeffer und Kräuter würzen. 1 Lage Spaghetti zugeben,  mit  den o. g. zerkleinerten Zutaten (außer dem Käse)   belegen .Das Gleiche nochmals wiederholen, die oberste Lage mit dem restlichem Püree bedecken (es sollte nicht zu trocken sein, evtl. 1 D. Tomaten zusätzlich verwenden) , würzen und mit dem Käse bestreuen. Im vorgeheiztem Ofen bei 200 Grad  knusprig backen. Ein grüner Salat schmeckt lecker dazu.

Read Full Post »

1 kg kleine Kartoffeln

100 gr. Speckwürfel

2 kleine Maggiwürfel

1 kleine Zwiebel- gewürfelt

2-3 Essiggürkchen in kleine Würfel geschnitten

ca. 1/2 Tasse Essiggurkenbrühe

2 Eßl. Essig

2-3 Eßl. Oel

Salz, Pfeffer, Paprika

1 gestr. TL Gustin

evtl. frischer Schnittlauch

Kartoffeln mit Schale in Salzwasser kochen, pellen und noch warm in Scheiben schneiden.Im heißen Topf die Speckwürfel anbraten, zu Kartoffeln geben.1 Tassen Wasser im Topf erhitzen, Maggiwürfel darin auflösen lassen . Speisestärke mit 2-3 Eßl. Wasser verrühren und Maggisoße damit abbinden( muß noch dünnflüssig sein), über die Kartoffeln gießen, Zwiebel- und Gurkenwürfel zugeben, ebenso Essig, Oel und Gewürze.Gut verrühren und abschmecken ( schmeckt frisch und noch warm am Besten).

Read Full Post »

600 gr. Zwiebeln

2 -3 Eßl. Butterschmalz

750 ml. Fleischbrühe

250 ml. Weißwein

1  1/2Eßl. Mehl

1/2 Tl. Kräuter der Provence

Salz

frischer schwarzer Pfeffer

4 Scheiben Weißbrot

4 Eßl.  geriebener Emmentaler oder Gruyere

Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden, im Fett goldgelb anbraten. Mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen, Mehl darübersieben. Kurz anschwitzen und unter Rühren Fleischbrühe angießen. Den Wein zugeben und bei schwacher Hitze ca. 20-30 Minuten zugedeckt köcheln lassen, abschmecken evtl. nachwürzen. In der Zwischenzeit die Weißbrotscheiben im Backofen rösten. Die Suppe in feuerfeste Suppentassen füllen, die Toastscheiben darauflegen und den Käse  darauf verteilen. Die Suppentassen in den heißen Backofen stellen und erhitzen bis der Käse zerlaufen ist.

Read Full Post »

Tiroler Speckknödel

1 Zwiebel in Würfel schneiden

1 Eßl. Butter

125 gr. Speckwürfel

300  gr. Brötchen oder Weißbrot vom Vortag

3 Eier

125 ml. Milch

2-3 Eßl. Mehl

1 Eßl. weiche Butter

1 Eßl. frische Petersilie

1 Eßl. frischer Schnittlauch

1/2 Tl. Majoran

1 TL.Salz

1 Prise Pfeffer

Das Brot/Brötchen in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Zwiebel und Speck in Butter andünsten,  zu dem Brot geben.  Eier und Milch gut verquirlen und darübergießen. Mehl, Butter , Kräuter und Gewürze zufügen und gut durchmischen, ca 30 Minuten ziehen lassen. Mit nassen Händen  8 Knödel formen und in sprudelndes Salzwasser geben. Die Kochhitze reduzieren und die Knödel ca. 12-15 Minuten garziehen lassen.

Read Full Post »

Für den Teig:

 200 gr Mehl

100 gr. zerlassene Butter

1 Eigelb

1 Prise Salz

etwa 1/2 Glas Wasser

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen bis der Teig glatt ist. Eine runde  Form einfetten und den ausgerollten Teig hineingeben, einen kleinen Rand drücken.

Für die Creme:

250 gr. Dörrfleischwürfel

4 Eier

200 gr. Creme fraiche

Salz, Pfeffer, Muskat

250 gr. geriebenen Käse 

Den Schinken auf dem Teig verteilen. Die Eier mit der Creme fraiche in einer Schüssel verrühren, würzen und darübergießen, den Käse darüber verteilen.

Backzeit 30-40 Minuten bei etwa 200 Grad.

Read Full Post »