Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Hackfleisch’

2-3 Zwiebeln würfeln

250 gr. Hackfleisch in

2 Eßl. Oel anbraten,

1 Eßl. Mehl darüberstreuen und verrühren , mit

1/2 l. Tomatensaft  (oder 1 P. passierte Tomaten) und

1/2 l. Wasser aufgießen,

2 Tl gekörnte Brühe (laktosefei) zugeben, mit

Salz, Pfeffer, milder Paprika, Cayennepfeffer und Knoblauchpulver würzen.

1 kl. Dose Maiskörner abseihen und zugeben, ca. 30 Minuten leicht kochen lassen,  abschmecken.  Dazu Fladenbrot oder Baquettes reichen.

Advertisements

Read Full Post »

Ein vielgeliebter Klassiker :

1 Brötchen vom Vortag

1 gr. Zwiebel

2 Eßl. Butter

4-5 Sardellen aus dem Glas

1 unbehandelte Zitrone

1 Ei

500 gr. gem. Hack

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

30 gr. Mehl

350 ml. Fleischbrühe( evtl. aus Konzentrat)

150 ml. Sahne

1 Eigelb

2-3 Tl Kapern

Brötchen einweichen, Zwiebel schälen, würfeln und in der Hälfte der Butter anschwitzen. Sardellen abbrausen, abtupfen und kleinhacken. Zitronenschale abreiben und Saft ausdrücken. Hack in eine Schüssel geben, ausgedrücktes Brötchen, ausgekühlte Zwiebeln, Sardellen, 1/2 Tl. Zitronenschale,  Ei  und Gewürze zugeben , verkneten und Klöse formen. In kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen lassen.  In der Zwischenzeit die übrige Butter schmelzen lassen, Mehl darin hell anschwitzen und mit der Brühe und Sahne ablöschen, unter Rühren aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen und von der Kochplatte nehmen. Das Eigelb verquirlen und unterrühren.  Kapern zugeben, würzen und 1 Tl. Zitronensaft einrühren, Klopse in die Sauce geben und mit Salzkartoffeln und grünem Salat servieren.( für das Dressing den Rest des  Zitronensaftes verwenden)

Read Full Post »

1 kl. Weißkohl (Ca.500-600 gr.)

5-6 Karotten

2 -3 Zwiebel

Salz

ca. 400 gr. gem. Hackfleisch

3 Eier

5 Eßl. Paniermehl

frischer Pfeffer , Salz

1 Tl. Senf

1 Tl. Majoran

200 ml. Fleischbrühe

200 ml. Milch

100 gr. geriebener Gratinkäse

Weißkohl vierteln, Strunk herausschneiden und mit dem Hobel in Streifen schneiden. Karotten waschen, schälen und auch auf dem Hobel in Scheiben schneiden, Gemüse in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten kochen und abtropfen lassen. Hackfleisch, Zwiebelwürfel, Eier, Paniermehl , Salz,Peffer, Senf  und Majoran in einer Schüssel verkneten und in eine feuerfeste , gefettete  Auflaufform geben, das Gemüse darauf verteilen. Milch und Fleischbrühe vermischen und zugießen, mit dem Käse bestreuen und im Backofen bei ca. 190 Grad 50 Minuten knusprig backen.

Read Full Post »

Rezept für ca. 6 Personen, kann gut vorbereitet werden.

500 gr. Hackfleisch

2-3 Eßl. Oel

Salz, Pfeffer

2 gr. Zwiebeln

1 roter Paprika

1 grüner Paprika

1 D. Ochsenschwanzsuppe

300 ml. Wasser

1 Tl. Suppenwürze

1 Tasse Tomatenketchup

2 Eßl. Tomatenmark

1/2 D. Ananasstücke

1 D. Champignon mit  Brühe

edelsüßer Paprika, Curry, Tabasco

Fett erhitzen, Zwiebelnwürfel und klein geschnittener Paprika anbräunen, Fleisch zugeben und kräftig anbraten, gut mit Salz und Pfeffer würzen.Alle weiteren Zutaten bis auf die Gewürze beifügen und durchkochen lassen. Nochmals mit Salz und frischen Pfeffer würzen und mit  Tabasco und einer kräftigen Prise Curry und Paprika  abschmecken. Auf Wunsch auch Silberzwiebeln mitkochen.

Read Full Post »

Gut vorzubereiten und schnell gemacht.

350 gr. Penne oder Makkaroni nicht ganz bissfest kochen, abgießen,  etwas Oel unterrühren damit die Nudeln nicht verkleben. In der Zwischenzeit

400 gr. Hackfleisch mit

2-3 Eßl. Oel braun und krümelig anbraten,

1 P. Tiefkühlgemüse nach Wunsch und Geschmack

1/2 Tasse Wasser und

2 Tl. Gefro oder Brühwürze zugeben und kräftig aufkochen lassen . Mit

1/2 Tl. Salz und

1-2 Eßl. edelsüßem Paprikapulver würzen und mit den Nudeln vermischen.

Eine Auflaufform fetten und Mischung hineingeben.

250 ml. Mich

2 Eier und

 4 Eßl. Tomatenmark verquirlen und über den Auflauf gießen.

1 P. geriebener Gratinkäse darüberstreuen und im Backofen bei 180-200 Grad ca. 50 Minuten backen.

Read Full Post »

 Eines meiner Partyrezepte für ca. 10 -12 Personen. kommt immer gut an, besonders in kälteren Monaten!

ca. 1,5 kg. Hackfleisch

3 große Zwiebeln .gewürfelt

3 – 4 Stangen Lauch , in Ringe geschnitten

1,5 liter Brühe

2  P. a 200 gr. Milkana Kräuterkäse

1 P. Milkana Sahne-Käse

2 D. Champignon

Salz und Pfeffer

Hackfleisch und Zwiebeln nach und nach anbraten, Lauch zufügen und ca. 5 Minuten mitdünsten, mit der Brühe aufgießen und ca. 30 Minuten leicht kochen lassen.Käse unter Rühren zufügen, Sahne und Champigons zugeben, nochmals weitere 5 Min. leicht kochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Suppe bis auf Zugabe von Käse und Sahne schon am Vortag vorbereiten.

Read Full Post »