Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Gratin’

Jahrelang ein Lieblingsessen meiner Kinder und deren Freunde. Schnell gemacht  als  Resteverwertung von gekochten Spaghetti.

gekochte Spaghetti

1 P. Tomatenpüree 

2-3 Scheiben gekochter Schinken

einige   Scheiben Salami

evtl. Champignon, frisch oder aus der Dose

Paprika , Salami, Oliven oder Pepperoni nach Wunsch

Salz, Pfeffer

Pizzagewürz oder nur Oregano

1 P. geriebener Mozzarella- oder Gratinkäse

In eine ofenfeste, flache Auflaufform  1/2 P. Tomatenpüree füllen, mit Salz, Pfeffer und Kräuter würzen. 1 Lage Spaghetti zugeben,  mit  den o. g. zerkleinerten Zutaten (außer dem Käse)   belegen .Das Gleiche nochmals wiederholen, die oberste Lage mit dem restlichem Püree bedecken (es sollte nicht zu trocken sein, evtl. 1 D. Tomaten zusätzlich verwenden) , würzen und mit dem Käse bestreuen. Im vorgeheiztem Ofen bei 200 Grad  knusprig backen. Ein grüner Salat schmeckt lecker dazu.

Advertisements

Read Full Post »

600 gr. Rosenkohl

Salz

1/2 Tl. Natron

1 P. gekochter Schinken

1 P. geriebener Gratinkäse

1 P. Sahne

Salz, Pfeffer, 

1 Prise frisch geriebene Muskatnuss

3 Eßl. gehobelte Mandeln

Den Rosenkohl putzen und an der Schnittstelle kreuzweise einschneiden, in kochendem Salzwasser mit dem Natron ca. 7 Minute al dente kochen und abgießen. In eine gefettete Auflaufform geben und den in Streifen geschnittenen Schinken darauf verteilen. Die Sahne  mit Salz, Pfeffer und  Muskatnuss verquirlen, über das Gemüse gießen und dem Käse bestreuen. Zuletzt die Mandelblättchen darauf verteilen und in dem vorgewärmten Backofen bei 200  Grad ca. 20 goldbraun backen.

Read Full Post »

6-8 Kartoffeln

1 Brokkoli

1 P. gek. Schinken

1 Brokkoli-Gratin Mischung von Maggi oder Knorr

1/2 Tl. Natron

Salz

Knoblauchpfeffer-Gewürzsalz

1/2 P. geriebener Gratinkäse

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen und schälen, evtl. Reste vom Vortag verwenden. Brokkoli waschen, putzen . Natron in kochendes Salzwasser geben und Brokkoli ca. 5 Minuten al dente kochen, abgießen, Kochwasser auffangen. Auflaufform einfetten,  als 1. Lage in Scheiben geschnittene Kartoffeln reingeben, mit Knoblauchpfeffergewürzsalz würzen, gewürfelter Schinken darüberstreuen, mit Brokkoli abdecken ,die gleiche Schichtung wiederholen. Mit dem abgekühltem Kochwasser die Gratinsoße nach Packungsanweisung herstellen , über dem  Gratin verteilen und mit dem geriebenem Käse bestreuen. Im vorgeheiztem Bckofen bei  200 Grad ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Read Full Post »

Gut vorzubereiten und schnell gemacht.

350 gr. Penne oder Makkaroni nicht ganz bissfest kochen, abgießen,  etwas Oel unterrühren damit die Nudeln nicht verkleben. In der Zwischenzeit

400 gr. Hackfleisch mit

2-3 Eßl. Oel braun und krümelig anbraten,

1 P. Tiefkühlgemüse nach Wunsch und Geschmack

1/2 Tasse Wasser und

2 Tl. Gefro oder Brühwürze zugeben und kräftig aufkochen lassen . Mit

1/2 Tl. Salz und

1-2 Eßl. edelsüßem Paprikapulver würzen und mit den Nudeln vermischen.

Eine Auflaufform fetten und Mischung hineingeben.

250 ml. Mich

2 Eier und

 4 Eßl. Tomatenmark verquirlen und über den Auflauf gießen.

1 P. geriebener Gratinkäse darüberstreuen und im Backofen bei 180-200 Grad ca. 50 Minuten backen.

Read Full Post »

Für Vegetarier – aber nicht nur!

500 gr. Bandnudeln

2-3 Stangen Lauch

250 ml. Sahne

100 ml. Weißwein

100 gr. Gratinkäse

100 gr. Parmesankäse

Butter

Salz, Peffer, etwas Fondor

In Streifen geschnittener  Lauch in der Butter dünsten, mit Wein ablöschen, Sahne zugeben, etws einkochen lassen und würzen, die bissfest gegarten Nudeln mit der Lauchsauce vermischen, in gebutterte Auflaufform füllen, mit Gratinkäse und Parmesan bestreuen und bei ca. 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

Read Full Post »