Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Blechkuchen’

Zucchini schmecken auch im Kuchen lecker – einfach ausprobieren.

4 Eier

300 gr. Zucker

1 P. Vanillinzucker

1 Prise Salz

1 Tl. Zimt

1 Tasse Oel

100 gr. gemahlene Nüsse oder Mandeln

400 gr. geraspelte und ausgedrückte Zucchini

350 gr. Mehl

3 Tl. Backpulver

ca. 125 gr.  Puderzucker (1/2 Päckchen)

Saft von 1 Zitrone

Die Eier schaumig schlagen, den Zucker, Vanillinzucker, Zimt und Salz nach und nach zugeben.Das Oel langsam unter Rühren in Teig eingießen, Zucchini und Nüsse zugeben. Zum Schluß das mit Backpulver vermischte Mehl einrühren. Ein tiefes Backblech mit Backpapier belegen und den Teig darauf verteilen. Im vorgeheiztem Backofen  bei 180 Grad ca. 35 Minuten backen, Puderzucker sieben und mit dem Zitronensaft zu einem nicht zu festem Zuckerguß verrühren, vorsichtig auf dem noch warmen Kuchen verteilen.

Advertisements

Read Full Post »

Ein  von meinen Kindern immer gern gegessener Blechkuchen .

150 gr. Margarine oder Butter 

6 Eier

250 gr. Zucker

300 gr. Mehl

1 P.Backpulver

6 Eßl. Sahne

Die Butter erhitzen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Eier sehr schaumig rühren, Zucker einrieseln lassen und nach und nach das flüssige Fett, das mit dem Backpulver vermischte Mehl und die Sahne zugeben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.Im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten bei 200 Grad vorbacken. 

Belag: 

200 gr. Margarine 

200 gr, Zucker

3 Eßl. Sahne

30 gr. Mehl

250 gr. Mandelblättchen

Für den Belag die Margarine wieder schmelzen lassen,  Zucker, Sahne ,Mehl und Mandeln in das Fett einrühren , kurz aufkochen lassen und auf dem  vorgebackenen Kuchen verteilen. Nochmals ca.15 Minuten bei 200 Grad fertigbacken.

Read Full Post »

Schnell, saftig und für große Feiern toll geeignet!

Mein Rezept

350 gr. Butter

350 gr. Zucker

1 Vanillinzucker

6 Eier

2 P. Citroback Zitrone

375 gr. Mehl

3 Tl. Backpulver

Aus o.g. Zutaten einen Rührteig herstellen und auf einem mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Backzeit ca. 25-30 Minuten bei 180 Grad. Noch warm mit Zitronenzuckerguß (Puderzucker, Zitronensaft und heißes Wasser) bestreichen.

Read Full Post »

125 gr. Butter schaumig rühren

250 gr. Zucker nach und nach einrieseln lassen

4 Eier und

2 P. Vanillinpuddingpulver  einrühren,

750 gr. Magerquark zuführen und zu einem glatten Teig  verarbeiten, auf einem mit Backpapier ausgeleg tem kleinerem  Backblech verteilen

2 D. Mandarinen abtropfen lassen und Mandarinenspalten auf dem Kuchen verteilen.

Bei ca. 160 Grad etwa 50-60 Minuten backen.

Read Full Post »

Schnell einen großen Kuchen gebacken – besonders geeignet beispielsweise für die Kuchenrunde am Arbeitsplatz.

3 Eier sehr schaumig rühren,

3 Tassen Zucker einrieseln lassen und gut verrühren

1 gr. Becher Buttermilch langsam zugeben,

4 Tassen Mehl und

1 P. Backpulver unterrühren und sofort in den vorgeheizten Ofen

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck gießen und ca. 20-25 MIn. bei 190 Grad vorbacken.

Inzwischen  Belag vorbereiten:

125 gr. Butter zerlassen und mit

1 Tasse Zucker

4 Eßl. Kokosflocken und

1 Tl. Zimt vermischen, auf dem heißen Teig vorsichtig verteilen, evtl. nochmals mit 2-3 Eßl. Kokosflocken bestreuen  und weitere 6-8 Minuten backen.

Tipp: Statt Kokosflocken z.B. gemahlene Walnüsse oder Mandelblättchen nehmen oder Apfelstücke mit Zimt und Zucker als Belag verwenden.

Read Full Post »