Feeds:
Beiträge
Kommentare

Amerikaner

Ein Wunschrezept für meine Tochter 

200 gr. Butter oder Margarine

180 gr. Zucker

2 P. Vanillinzucker

4 Eier

1 Prise Salz

2 P. Puddingpulver (Sahne- oder Mandelgeschmack)

1/2 Tasse Milch

500 gr. Mehl

6 gestr. TL.Backpulver

Margarine gut schaumig rühren, nach und nach Zucker, Vanillinzucker, Salz und Eier einzeln unterrühren.Das Puddingpulver mit der Milch anrühren und in den Teig geben, zum Schluß noch Mehl und Backpulver unterrühren. Mit ziemlichen Abstand den Teig mit 2 Eßlöffeln auf mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheiztem Ofen bei 175 Grad ca. 20 Minuten goldgelb backen.  Die noch heißen Amerikaner auf der Unterseite mit Zuckerguß bestreichen.(Dazu ca. 150 Gr. Puderzuicker mit 1 Eßl. Zitronensaft und 1 Eßl. heißem Wassser verrühren, evtl. auch  1 TL Kakao zugeben.)                     

(

Herbstliche Kürbissuppe

Für meine Tochter die lactosefreie Variante, Rezept für 4 Personen :

1 Zwiebel in kleine Würfel schneiden

ca 1 kg Hokkaido-Kürbis

1 Kartoffel schälen und würfeln

evtl. 1 Stange Lauch  und 1-2 Kartotten – in Ringe bzw. Scheiben schneiden

2 Eßl. lactosefreie Margarine

600 ml. Gemüsebrühe- lactosefrei von Gefro

Salz

frischer Pfeffer

1 Schuss Weißwein

auf Wunsch 1 Becher lactosefreie Sahne

ca. 1/2 Tasse trocken gerösteter Kürbiskerne oder Pinienkerne

frischer Schnittlauch

Kürbis waschen, halbieren, Kerne und evtl. Fasern entfernen, in kleine Würfel schneiden.

Margarine im Topf erhitzen, Zwiebelwürfel andünsten, Kartoffel- Gemüse- und Kürbisfleisch zugeben und kurz mitanschwitzen. Brühe und Wein zugeben und aufkochen lassen.  Bei reduzierter Hitze ca 20-25 Min zugedeckt köcheln lassen und dann mit Pürierstab (evtl. mit Sahne) pürieren, mit Salz und Pfeffer  abschmecken. Mit Schnittlauchröllchen und gerösteten Kernen servieren.

Schnelle Schnitzelpfanne

Schnelles Rezept für 4 Personen, gut vorzubereiten.

8 kleine  Schweineschnitzel ( ca. 800 gr., evtl. auch geschnetzelt)

200 gr. gekochter Schinken 

150 gr. roher Schinken

3 Zwiebeln

600 gr. frische Champignons

2 Becher süße Sahne

1 Becher Creme Fraiche

Salz, Pfeffer, etwas Fondor

Schinken kleinschneiden, Zwiebeln schälen und in kleine Würfel  , Champignons in Scheiben schneiden.  Auflaufform einfetten, Schnitzel mit etwas Salz und Pfeffer würzen und in die Form legen. Schinken und Zwiebelwürfel mischen und darübergeben- 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad vorbacken. Champignonscheiben darübergeben. Sahne mit Creme Fraiche   mischen , würzen und übergießen, weitere 80 Minuten bei gleicher Temperatur weiterbacken. Dazu frischer grüner Salat, Baquette oder Reis servieren.

Schnell gemachter leckerer Salat .Ideal für Partys oder Grillfeste, gut vorzubereiten , mit Frischhaltefolie abgedeckt im Kühlschrank gut aufzubewahren – Dressing erst vor dem Verzehr zugeben.

1 Eisbergsalat – in Streifen schneiden

1 roter Paprika- entkernen und in Würfel schneiden

1 gelber Paprika – entkernen und in Würfel schneiden

3-4 Tomaten -halbieren, entkernen in Würfel schneiden

1/2 Salatgurke- schälen und in Würfel schneiden 

1 kl. Dose Mais- abgießen

1 kl. Dose Kidney-Bohnen – abgießen

1 Zwiebel – schälen und in Würfel schneiden

1 Bund Frühlingszwiebeln – in Ringe schneiden

1 Zitrone  -auspressen

1 Becher Creme fraiche oder Schmand

ca. 1/2 Tl.Salz 

frisch gemahlener  Pfeffer

1 Eßl. Balsamicoessig

2-3 Eßl. Oel

2 Tl. Honig oder einige Spritzer flüssiger Süßstoff

auf Wunsch 1 kleine , durchgepressste Knobizehe  und zugeben

Salat , Paprika, Salatgurke,  Tomaten, Mais und Zwiebeln in eine Glasschüssel füllen.  Creme fraiche in einer Schüssel mit den restlichen Zutaten verrühren und vor dem Verzehr mit dem Salat mischen und abschmecken, mit den Frühlingszwiebelröllchen bestreuen.

Ein leckerer, leicht vorzubereitender Nachtisch- wenn Kinder mitessen den Himbeergeist weglassen.

mind .500 gr. gemischtes, frisches Beerenobst ( ersatzweise tiefgefroren )  

2 Schnapsgläser Himbeergeist

500 gr. Vollmilchjogurt

2 P. Vanillinzucker

80-100 gr. Zucker

ca. 300 gr. Schlagsahne

1 P. Sahnesteif

3-4  Eßl. brauner Zucker

Beerenobst in eine Glasschüssel füllen und den Himbeergeist übergießen. Jogurt mit Zucker und 1Vanillinzucker cremig rühren, Sahne mit Sahnesteif  und 1 Vanillinzucker  in separter Schüssel steif schlagen, vorsichtig zur Jogurtcreme geben und über den Beeren verteilen. Den Zucker darüberstreuen und über Nacht bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren. Ergibt eine schöne Zuckerkrusten, evtl. mit einigen frischen Beeren und Minzblätter – und oder Sahnetupfer -verzieren.

Sangria

Lecker, süffig, ideal für eine Sommerparty.

1 l. Rotwein

2 Glas Cognac

2 Glas Portwein

1 Spritzer Mandellikör

300 ml. frisch gepreßter Orangensaft

Zucker nach Bedarf

1 Dose Sprite

1 grüner Apfel

1 roter Apfel

1-2 Orangen

Rotwein, Cognac, Portwein, Mandellikör und Orangensaft mit dem Zucker vermischen und kaltstellen. Vor dem Servieren mit der Dose Sprite auffüllen , Eiswürfel und  Apfel- und filetierten Orangestücken zugeben.

Alles gut miteinander verrühren und kaltstellen.

Jahrelang ein Lieblingsessen meiner Kinder und deren Freunde. Schnell gemacht  als  Resteverwertung von gekochten Spaghetti.

gekochte Spaghetti

1 P. Tomatenpüree 

2-3 Scheiben gekochter Schinken

einige   Scheiben Salami

evtl. Champignon, frisch oder aus der Dose

Paprika , Salami, Oliven oder Pepperoni nach Wunsch

Salz, Pfeffer

Pizzagewürz oder nur Oregano

1 P. geriebener Mozzarella- oder Gratinkäse

In eine ofenfeste, flache Auflaufform  1/2 P. Tomatenpüree füllen, mit Salz, Pfeffer und Kräuter würzen. 1 Lage Spaghetti zugeben,  mit  den o. g. zerkleinerten Zutaten (außer dem Käse)   belegen .Das Gleiche nochmals wiederholen, die oberste Lage mit dem restlichem Püree bedecken (es sollte nicht zu trocken sein, evtl. 1 D. Tomaten zusätzlich verwenden) , würzen und mit dem Käse bestreuen. Im vorgeheiztem Ofen bei 200 Grad  knusprig backen. Ein grüner Salat schmeckt lecker dazu.

2-3 Zucchini (gelbe und grüne)

Olivenoel

1 P. Schafskäse

einige eingelegte getrocknete Tomaten

Salz, Pfeffer

einige Basilikumblätter

ca. 12  Cocktailtomaten

Die Zucchini längs in Scheiben schneiden. Olivenoel in einer Pfanne erhitzen, Zucchini  von beiden Seiten leicht anbräunen , auf Küchenkrepp abtropfen und erkalten lassen, leicht salzen und pfeffern. Den Schäfskäse in Würfel schneiden. Je 1 Stück Käse mit einem  Steifen eingelegter Tomaten umwickeln, ein Blatt Basilikum darumgeben und danach auch in den Zucchinistreifen  einrollen . Eine Cocktailtomate auf  einen Zahnstocher geben und dann auch die Zucchinirolle fixieren und kalt servieren.

Zucchini schmecken auch im Kuchen lecker – einfach ausprobieren.

4 Eier

300 gr. Zucker

1 P. Vanillinzucker

1 Prise Salz

1 Tl. Zimt

1 Tasse Oel

100 gr. gemahlene Nüsse oder Mandeln

400 gr. geraspelte und ausgedrückte Zucchini

350 gr. Mehl

3 Tl. Backpulver

ca. 125 gr.  Puderzucker (1/2 Päckchen)

Saft von 1 Zitrone

Die Eier schaumig schlagen, den Zucker, Vanillinzucker, Zimt und Salz nach und nach zugeben.Das Oel langsam unter Rühren in Teig eingießen, Zucchini und Nüsse zugeben. Zum Schluß das mit Backpulver vermischte Mehl einrühren. Ein tiefes Backblech mit Backpapier belegen und den Teig darauf verteilen. Im vorgeheiztem Backofen  bei 180 Grad ca. 35 Minuten backen, Puderzucker sieben und mit dem Zitronensaft zu einem nicht zu festem Zuckerguß verrühren, vorsichtig auf dem noch warmen Kuchen verteilen.

Zaziki

Der Klassiker wie ihn meine Gäste und Familie lieben.

500 gr. Magerquark

1 Becher Schmand oder Creme fraiche

1 Becher Jogurt

2 kleine oder 1 große Salatgurke

4-5 Knobizehen

1 Eßl. Essig

ca. 1/2 Tl. Salz

frischer Pfeffer

1/2 Tasse gehackte Walnüsse

Die Salatgurke evtl. schälen, raspeln und salzen, ca. 30 Minuten ziehen lassen. Gurken ausdrücken und Gurkenwasser abschütten . Quark mit Schmand ,Creme fraiche und Essig gut verrühren,zerdrückte Knobi und Pfeffer sowie Gurke zugeben, verrühren und kalt stellen( evtl. über Nacht ). Vor dem Verzehr abschmecken, evtl. nachwürzen und Nüsse zugeben. Mit Oliven oder Pfefferschoten garnieren- lecker zu Folienkartoffeln und beim Grillen.