Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘vegetarisch’ Category

Der Klassiker wie ihn meine Gäste und Familie lieben.

500 gr. Magerquark

1 Becher Schmand oder Creme fraiche

1 Becher Jogurt

2 kleine oder 1 große Salatgurke

4-5 Knobizehen

1 Eßl. Essig

ca. 1/2 Tl. Salz

frischer Pfeffer

1/2 Tasse gehackte Walnüsse

Die Salatgurke evtl. schälen, raspeln und salzen, ca. 30 Minuten ziehen lassen. Gurken ausdrücken und Gurkenwasser abschütten . Quark mit Schmand ,Creme fraiche und Essig gut verrühren,zerdrückte Knobi und Pfeffer sowie Gurke zugeben, verrühren und kalt stellen( evtl. über Nacht ). Vor dem Verzehr abschmecken, evtl. nachwürzen und Nüsse zugeben. Mit Oliven oder Pfefferschoten garnieren- lecker zu Folienkartoffeln und beim Grillen.

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Rezept für 2 Personen, schnell gemacht und vegetarisch.

ca. 220 gr. Farfalle

200 gr. frische Champignon – in Scheiben geschnitten

2 Knobizehen –  geschält und leicht  zerdrückt oder fein gehackt

1 D. Tomaten

1 kl. Bund Petersilie – fein geschnitten

Salz, Pfeffer

1 Pr. Zucker

3-4 Eßl. Olivenoel

1 Prise getrocknete Chilischote oder Arrabliata-Gewürz i

frisch geriebener Parmesankäse

Ca. 2 Eßl. Olivenoel erhitzen, die Hälfte des Knobis und etwa ein Drittel der Petersilie mit andünsten, Champignon zugeben und bei gelegentlichem Rühren ca. 4 Minuten andünsten. In einem weiteren Topf restlichen Knobi mit Chilischoten in Olivenoel erhitzen, Tomaten, Zucker und Gewürze zugeben und ca. 7 Minuten köcheln lassen. Pilze in Tomatensauce einrühren, abschmecken  . Die inzwischen gegarten Nudeln mit der Soße vermischen und mit Petersilie und Parmesan bestreut servieren.

Read Full Post »

Hier eine lactosefreie und  pikante Variante .

1 Eßl. lactosefreie Margarine

1 Zwiebel

500 gr. Zucchini

1/2 Stange Lauch

2 Stengel Bleichsellerie

2 Karotten

2-3 Kartoffeln

1 Tomate

1 l. Wasser

3 Tl. lactosefreies Suppengewürz

Salz

frischer Pfeffer

ca. 1 Eßl. Ajwar ( Paprikapaste)

Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, in der Margarine glasig andünsten. Gemüse putzen und kleinschneiden, in den Topf geben, mit dem Wasser aufgießen . Suppenwürze und dem Salz zugeben , aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln. Mit dem Mixstab Suppe pürieren und mit frischem Pfeffer und Ajwar pikant abschmecken. Suppe mit Schnittlauch oder Petersilie garnieren.

Varianten: Mit Würstchen, Croutons, Speckwürfel servieren.

Variante

Read Full Post »

Ein leichtes, mediterranes Gemüsegericht für  2 Personen.

3 Eßl. Olivenöl

2-3 Fenchel

1 gr. D. Schältomaten

Saft von 1/2 Zitrone

1/2 Tl Majoran oder 1 frischer Zweig 

1/2 Tl. Koriander

Salz, frischer Pfeffer

1 gestr. Eßl. brauner Zucker

1 Eßl. Tomatenmark

 1/2 Glas Weißwein

1/2  Bund frische Petersilie

Die Fenchelknolle waschen, putzen und in je 6 Teile schneiden. Olivenöl erhitzen und den Fenchel von allen Seiten braun anbraten, mit Zitronensaft begießen. Zucker zugeben und leicht schmelzen lassen, Tomatenmark und Dosentomaten zugeben. Kräuter und Gewürze einrühren und einige Minuten mitschmoren lassen. Wein zugießen, den Topf schließen und das Gemüse ca. 20 Minuten bei reduzierter Hitze weich kochen lassen,  abschmecken und mit der gehackten Petersilie servieren. 

 

 

Read Full Post »

Immer wieder gern gegessen von meiner Tochter -ideal bei Laktose-Intoleranz.  Bei dieser Suppe sind viele versch. Geschmacksrichtungen durch die persönliche Wahl und Vorlieben bei dem Gemüse möglich, Reste einfach portionieren und einfrieren. 

2 Eßl. laktosefreier Margarine

1 Zwiebel

4-6 Karotten

1-2 Lauchstangen

1/2 Sellerie

1 Kohlrabi

1/2 Wirsing

3-4 Kartoffeln

1-2 kleine Zucchini

evtl.nach Wunsch und Geschmack auch Bohnen, Erbsen, Blumenkohl, Brokkoli,frische Tomaten

1 D. Tomaten

1 Tl. Salz

3 Tl. Gefro (laktosefreies Würzmittel)

frischer Pfeffer

2 Eßl. Ajvar(Paprikapaste) oder Cayennepfeffer

Margarine in einem großen Topf erhitzen, in Würfel geschnittene Zwiebel darin andünsten, das kleingeschnittene Gemüse und die Dosentomaten zugeben und mit Wasser bedecken. Die Gewürze zugeben und die Suppe unter gelegentlichem Rühren ca. 45 Minuten kochenlassen. Die Suppe von der Kochstelle nehmen,  wenn man möchte mit dem Mixstab pürieren, evtl. etwas Flüssigkeit zugeben und abschmecken.

Read Full Post »

Kartoffeln mal anders

500 gr.mehlig kochende Kartffeln

4 Eßl. saure Sahne

frisch geriebene Muskatnuss

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

4-5 Eßl. frische Kräuter ( Petersilie, Dill,Schnittlauch,Majoran,Estragon)

Oel zum Braten

Die Kartoffeln in der Schale am Vortag  kochen, kalt abschrecken und pellen. Am nächsten Tag durch die Kartoffelpresse geben, mit der Sahne , den Kräutern und den Gewürzen vermischen.Mit feuchten Händen kleine Plätzchen formen und in der heißen Pfanne in dem Oel braten.

Variante: Statt Kräuter mit gedünsteten Champignon oder Lauchstreifen mischen.

Read Full Post »

**vegetarisch**lactosefrei**

Rezept für 2 Personen:

1 Zwiebel in Würfel schneiden, in ca.

2 Eßl. lactosefreier Margarine andünsten,

1 Tomate und

1 Bund frisches Suppengemüse waschen, kleinschneiden , mit in die Zwiebeln geben und ebenfalls mit andünsten, mit

500 ml. Liter Wasser  auffüllen

ca 3-4 gr. Kartoffeln schälen, würfeln und zugeben,

1 Lorbeerblatt

1 kleiner Thymianzweig ( oder 1 Pr. getrockneter Thymian )

2 Tl. Gefro 

1 gestr. TL Salz

1 Prise frisch gemahlener Peffer I

1 Tl. Ajvar zugeben, verrühren und ca. 45 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.

Lorbeerblatt und Thymianzweig entnehmen, Suppe mit dem Mixstab pürieren und abschmecken, evt. noch etwas verdünnen oder nachwürzen, mit Frühlingszwiebel- oder Schnittlauchröllchen servieren,

Alternative für Nichtvegetarier:

rustikal mit krossen Speckwürfel

deftig mit Würstchen oder

edel mit Räucherlachs abwandeln.

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »