Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Soßen’ Category

Ein schnell gemachtes, leckeres Rezept für Liebhaber der scharfen , deftigen Küche .

3-4 Eßl. Olivenoel

1 Zwiebel (in Würfel geschnitten)

3-4 Knobizehen ( kleingeschnitten)

1 P. magere Speckwürfel ( ca. 125 Gramm)

1 große D. Tomaten

1 Eßl. Tomatenmark

1/2 Tl. Salz

frisch gemahlener Pfeffer

1 gestrichener Tl. Zucker

1 gestrichener Tl. Arrabiata-Gewürz oder eine großzügige Prise frisch gemahlerner Chilli

ca. 3 Eßl.schwarze entkernte Oliven ( evtl. in Scheiben geschnitten)

ca. 2 Eßl. Kapern

frisch geriebener Parmesan

evtl. etwas frische Petersilie

Olivenoel in einem Topf oder einer hohen Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knobiwürfel leicht weichbraten, Speckwürfel zugeben und mit anbraten. Mit den Dosentomaten ablöschen , Tomatenmark und Gewürze zugeben, verrühren und bei niedriger Temperatur ca. 10 Minuten köcheln lassen. Oliven und Kapern zufügen und erwärmen. Pikant abschmecken. Die inzwischen gekochten Spaghetti in die erwärmten Teller geben, mit der Soße übergießen und mit frischer Petersilie garnieren. Frisch geriebenen Parmesan dazureichen.( Bei Lactoseintoleranz bitte weglassen).

Advertisements

Read Full Post »

Rezept für 2 Personen, schnell gemacht und vegetarisch.

ca. 220 gr. Farfalle

200 gr. frische Champignon – in Scheiben geschnitten

2 Knobizehen –  geschält und leicht  zerdrückt oder fein gehackt

1 D. Tomaten

1 kl. Bund Petersilie – fein geschnitten

Salz, Pfeffer

1 Pr. Zucker

3-4 Eßl. Olivenoel

1 Prise getrocknete Chilischote oder Arrabliata-Gewürz i

frisch geriebener Parmesankäse

Ca. 2 Eßl. Olivenoel erhitzen, die Hälfte des Knobis und etwa ein Drittel der Petersilie mit andünsten, Champignon zugeben und bei gelegentlichem Rühren ca. 4 Minuten andünsten. In einem weiteren Topf restlichen Knobi mit Chilischoten in Olivenoel erhitzen, Tomaten, Zucker und Gewürze zugeben und ca. 7 Minuten köcheln lassen. Pilze in Tomatensauce einrühren, abschmecken  . Die inzwischen gegarten Nudeln mit der Soße vermischen und mit Petersilie und Parmesan bestreut servieren.

Read Full Post »

Eine eigene Variante der Frankfurter grünen Soße :

ca 200 gr. Mayonnaise

1 B. Schmand oder Creme Fraiche

1 Tl. Senf

Saft von 1/2 Zitrone

1 Prise Salz

1 Prise Zucker

1 Prise frisch gemahlener Pfeffer

1-2 Eßl. Essig

ca. 200 gr.Kräuter Frankfurter Soße (Dill, Kresse, Schnittlauch, Petersilie, Borretsch, Liebstöckel, Kerbel, Sauerampfer und Pimpernelle)                                                              

5 gekochte Eier 

Die Kräuter waschen, mit einem Küchenkrepp abtrocknen, sehr klein schneiden. Alle Zutaten bis auf die Eier und Kräuter in eine hohe Rührschüssel geben und mit dem Zauberstab verrühren. Die Kräuter und klein geschnittenen Eier zugeben und abschmecken. Dazu frische Salzkartoffeln reichen.

Read Full Post »

3 Eßl. Olivenoel

1-2 Knoblauchzehen

1 Chilischote

2 Eßl. geschnittene Petersilie

1 gr. Dose Tomaten

1 D. Thunfisch naturell

4 Sardellenfilets

2 Eßl. Kapern

Salz, frischer Pfeffer

Oel erhitzen und klein geschnittene Knobizehen und Chilischote leicht anbraten. Klein geschnittene Sardellenfilets zugeben und mit dem Kochlöffel zu einer Paste verteilen. Die in Stücke geschnittene Tomaten aus der Dose, sowie die Petersilie einrühren, salzen und pfeffern und ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. Den zerpflückten Thunfisch und die Kapern zugeben und die Sauce evtl. mit etwas Nudelwasser verdünnen und nochmals  4 Min. ziehen lassen. Mit Petersilie  oder Basilikumblättern  über der Pasta servieren.

Read Full Post »

Die klassische  italienische Hackfleischsauce  für 4 Personen:

1 große Zwiebel

2 Karotten

1-2 Stengel Bleichsellerie

2-3 Eßl. frische gehackte Petersilie

150 gr. Speckwürfel

4 Eßl. Olivenoel

400 gr. Rinderhackfleisch

200 ml. Rotwein

200 ml. Fleischbrühe

1 P. Tomatenpüree

1 Lorbeerblatt

2-3 Eßl. Tomatenmark

Oregano

Salz, Pfeffer 

Zwiebel, Möhren, Staudensellerie kleinschneiden und zusammen mit den Speckwürfel und der Hälfte der Petersilie in 2 Eßl. Olivenoel anbraten.Das Rinderhackfleisch in separater Pfanne mit dem restlichen Olivenoel krümelig anbraten, mit dem Rotwein ablöschen, aufkochen und zu dem Gemüse in den Topf geben. Tomatenpüree, Tomatenmark , Fleischbrühe , Lorbeerblatt und Oregano zugeben, verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und bei niedriger Hitze mind. 1 Stunde köcheln lassen, restliche Petersilie zugeben, abschmecken und evtl. nachwürzen. Mit  Pasta und frisch geriebenem Parmesan servieren.

Read Full Post »

Schnelles, einfaches  und richtig leckeres Rezept.

250 gr. Spaghetti

1 Zwiebel

1 Eßl. Butter

250 gr. Champignon

250 ml. Sahne

2 Eßl. Cognac

150 gr. Frischkäse mit Kräuter

1/2 Tl. Fondor

frischer Pfeffer, Salz

ca. 2 Eßl. frischer Parmesan

 

Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in der Butter glasig andünsten. Die geputzten und in Scheiben geschnittene Champignon zugeben und mit andünsten. Cocnag  , Schlagsahne und Frischkäse nacheinander zugeben und unter rühren schmelzen lassen. Mit  Fondor, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die inzwischen al dente gekochten Spaghetti abtropfen lassen, auf Tellern anrichten, Soße darauf verteilen und mit dem frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Read Full Post »

Rezept für ca. 6 Personen, kann gut vorbereitet werden.

500 gr. Hackfleisch

2-3 Eßl. Oel

Salz, Pfeffer

2 gr. Zwiebeln

1 roter Paprika

1 grüner Paprika

1 D. Ochsenschwanzsuppe

300 ml. Wasser

1 Tl. Suppenwürze

1 Tasse Tomatenketchup

2 Eßl. Tomatenmark

1/2 D. Ananasstücke

1 D. Champignon mit  Brühe

edelsüßer Paprika, Curry, Tabasco

Fett erhitzen, Zwiebelnwürfel und klein geschnittener Paprika anbräunen, Fleisch zugeben und kräftig anbraten, gut mit Salz und Pfeffer würzen.Alle weiteren Zutaten bis auf die Gewürze beifügen und durchkochen lassen. Nochmals mit Salz und frischen Pfeffer würzen und mit  Tabasco und einer kräftigen Prise Curry und Paprika  abschmecken. Auf Wunsch auch Silberzwiebeln mitkochen.

Read Full Post »

Older Posts »