Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Herzhaftes’ Category

Das perfekte Gericht  als Resteverwerter von z.B.Pellkartoffeln, Schinken, Salami , Pilze oder Gürkchen beispielsweise nach Raclette oder einfach nach der Kühlschrankinspektion, schnell gemacht, individuell und gut vorzubereiten .

ca. 800 gr.  geschälte Pellkartoffeln vom Vortag 

1. P. rohe Schinkenwürfel oder

1. P. Bacon

einige Scheiben gek. Schinken und/oder

Salami

5-6  Gewürzgurken und/oder

3-4 Pepperonischoten

evtl. Pilze  und/oder einige Tomatenscheiben

1. P.Gratinkäse oder Raclettekäse

Knoblauchpfeffergewürzsalz

Salz, Pfeffer

Die Kartoffeln in Scheiben, alle anderen Zutaten ebenfalls klein schneiden. Eine Auflaufform etwas mit Butter einfetten, 1. Lage  mit  Kartoffeln auslegen, würzen und mit  den gemischten Zutaten belegen, mit  etwas Gurkenbrühe begießen und  mit ca.3 Eßl. Käse bestreuen, wiederholen bis alle Zutaten  verwertet sind, die oberste Lage mit Kartoffelscheiben abdecken und den restlichen Käse  darauf verteilen. Einige Butterflöckchen daraufsetzen und im Backofen bei  200 Grad   ca. 40 Minuten goldbraun backen. Dazu schmeckt ein frischer grüner Salat.

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Hier eine lactosefreie und  pikante Variante .

1 Eßl. lactosefreie Margarine

1 Zwiebel

500 gr. Zucchini

1/2 Stange Lauch

2 Stengel Bleichsellerie

2 Karotten

2-3 Kartoffeln

1 Tomate

1 l. Wasser

3 Tl. lactosefreies Suppengewürz

Salz

frischer Pfeffer

ca. 1 Eßl. Ajwar ( Paprikapaste)

Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, in der Margarine glasig andünsten. Gemüse putzen und kleinschneiden, in den Topf geben, mit dem Wasser aufgießen . Suppenwürze und dem Salz zugeben , aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln. Mit dem Mixstab Suppe pürieren und mit frischem Pfeffer und Ajwar pikant abschmecken. Suppe mit Schnittlauch oder Petersilie garnieren.

Varianten: Mit Würstchen, Croutons, Speckwürfel servieren.

Variante

Read Full Post »

600 gr. Zwiebeln

2 -3 Eßl. Butterschmalz

750 ml. Fleischbrühe

250 ml. Weißwein

1  1/2Eßl. Mehl

1/2 Tl. Kräuter der Provence

Salz

frischer schwarzer Pfeffer

4 Scheiben Weißbrot

4 Eßl.  geriebener Emmentaler oder Gruyere

Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden, im Fett goldgelb anbraten. Mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen, Mehl darübersieben. Kurz anschwitzen und unter Rühren Fleischbrühe angießen. Den Wein zugeben und bei schwacher Hitze ca. 20-30 Minuten zugedeckt köcheln lassen, abschmecken evtl. nachwürzen. In der Zwischenzeit die Weißbrotscheiben im Backofen rösten. Die Suppe in feuerfeste Suppentassen füllen, die Toastscheiben darauflegen und den Käse  darauf verteilen. Die Suppentassen in den heißen Backofen stellen und erhitzen bis der Käse zerlaufen ist.

Read Full Post »

Kommt bei unseren Gästen immer gut an .

200 gr. Mehl

100 gr. kalte Butter

1 Ei

1 Prise Salz

Mehl in eine Schüssel geben, Butter in kleine Stücke schneiden und mit Ei und Salz einen Mürbeteig kneten, ca. 2 Stunden kalt stellen.

500 gr. Magerquark

1 P. Schafskäse (200 gr.)

2 Eßl. Olivenöl

5 Knoblauchzehen

1 Pr. Cayennepfeffer oder scharfer Paprika

3 Eier

 1/2 Tl.Salz

frischer Pfeffer

1 Bund Petersilie

1 Bund Basilikum

1 kl. Glas mit Paprika gefüllte Oliven

12 milde Pepperonischoten aus dem Glas

Dem Magerquark mit dem Schafskäse und dem Olivenoel in einer Schüssel mit dem Mixer pürieren. Knoblauch dazupressen, Kräuter waschen, kleinschneiden und mit den Eiern ebenfalls unterrühren. Die abgetropften Oliven kleinschneiden und in die Käsecreme einrühren, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer kräftig würzen und abschmecken . Eine Quicheform einfetten, mit dem ausgerollten Teig belegen und einen Rand drücken. Die Schafskäsecreme darauf verteilen und mit den Pepperonischoten garnieren. Im Backofen ca. 35 Minuten bei 180 Grad  backen und mit einem frischen Salat servieren.

Read Full Post »

Tiroler Speckknödel

1 Zwiebel in Würfel schneiden

1 Eßl. Butter

125 gr. Speckwürfel

300  gr. Brötchen oder Weißbrot vom Vortag

3 Eier

125 ml. Milch

2-3 Eßl. Mehl

1 Eßl. weiche Butter

1 Eßl. frische Petersilie

1 Eßl. frischer Schnittlauch

1/2 Tl. Majoran

1 TL.Salz

1 Prise Pfeffer

Das Brot/Brötchen in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Zwiebel und Speck in Butter andünsten,  zu dem Brot geben.  Eier und Milch gut verquirlen und darübergießen. Mehl, Butter , Kräuter und Gewürze zufügen und gut durchmischen, ca 30 Minuten ziehen lassen. Mit nassen Händen  8 Knödel formen und in sprudelndes Salzwasser geben. Die Kochhitze reduzieren und die Knödel ca. 12-15 Minuten garziehen lassen.

Read Full Post »

1 kl. Weißkohl (Ca.500-600 gr.)

5-6 Karotten

2 -3 Zwiebel

Salz

ca. 400 gr. gem. Hackfleisch

3 Eier

5 Eßl. Paniermehl

frischer Pfeffer , Salz

1 Tl. Senf

1 Tl. Majoran

200 ml. Fleischbrühe

200 ml. Milch

100 gr. geriebener Gratinkäse

Weißkohl vierteln, Strunk herausschneiden und mit dem Hobel in Streifen schneiden. Karotten waschen, schälen und auch auf dem Hobel in Scheiben schneiden, Gemüse in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten kochen und abtropfen lassen. Hackfleisch, Zwiebelwürfel, Eier, Paniermehl , Salz,Peffer, Senf  und Majoran in einer Schüssel verkneten und in eine feuerfeste , gefettete  Auflaufform geben, das Gemüse darauf verteilen. Milch und Fleischbrühe vermischen und zugießen, mit dem Käse bestreuen und im Backofen bei ca. 190 Grad 50 Minuten knusprig backen.

Read Full Post »

Für Schafskäseliebhaber  ein Genuss:

1 P. Feta (200 gr.)

1 kl. Zwiebel in kl. Würfel geschnitten

2 Knoblauchzehen kleingehackt

1 -2 frische rote Chilischoten -Kerne entfernen und kleinschneiden

je 1 Prise  Thymian und Rosmarin 

4-5 Eßl. griechischer Sahnejogurt

Salz, Pfeffer, edelsüßer Paprika

Den Feta mit einer Gabel zudrücken, kleingeschnittene Zwiebel, Knobizehen , Kräuter und Chilischote zugeben. Mit dem Sahnejogurt vermischen  und den Gewürzen abschmecken, kalt stellen. Mit Zitronenspalte garnieren und mit Oliven,  milden Pepperonischoten und getrockneten Tomaten servieren, Fladenbrot dazu reichen.

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »