Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Gebäck’ Category

125 gr. weiche Butter

50 gr. Zucker

1 P. Vanillinzucker

1 Pr. Salz

4 Eier

250 gr. Mehl

1/2 P. Backpulver

ca. 200 ml. Buttermilch

Die weiche Butter mit dem Zucker, Vanillinzucker, Salz schaumig rühren, einzeln die Eier zugeben und verrühren.Mehl und Backpulver vermischen und sieben, löffelweise in den Teig geben und verrühren.Zum Schluß die Buttermilch zugeben und verrühren  bis ein dünnflüssiger Teig entsteht.  Ca. 30 Min. ruhen lassen und im heißen, mit Oel eingefettetem Waffeleisen portionsweise abbacken. Mit Puderzucker bestäuben und nach Wunsch mit Kompott oder frischem Berrenobst und/ oder Sahne servieren.

Advertisements

Read Full Post »

Ein Wunschrezept für meine Tochter 

200 gr. Butter oder Margarine

180 gr. Zucker

2 P. Vanillinzucker

4 Eier

1 Prise Salz

2 P. Puddingpulver (Sahne- oder Mandelgeschmack)

1/2 Tasse Milch

500 gr. Mehl

6 gestr. TL.Backpulver

Margarine gut schaumig rühren, nach und nach Zucker, Vanillinzucker, Salz und Eier einzeln unterrühren.Das Puddingpulver mit der Milch anrühren und in den Teig geben, zum Schluß noch Mehl und Backpulver unterrühren. Mit ziemlichen Abstand den Teig mit 2 Eßlöffeln auf mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheiztem Ofen bei 175 Grad ca. 20 Minuten goldgelb backen.  Die noch heißen Amerikaner auf der Unterseite mit Zuckerguß bestreichen.(Dazu ca. 150 Gr. Puderzuicker mit 1 Eßl. Zitronensaft und 1 Eßl. heißem Wassser verrühren, evtl. auch  1 TL Kakao zugeben.)                     

(

Read Full Post »

Auch ein schnell gemachtes Partyrezept, sehr beliebt auch bei den Kindern.

1 P. frischer, rechteckiger Blätterteig 

1 Becher Schmand

1 P. Speckwürfel

1-2 Zwiebeln in dünne Ringe geschnitten

frischer Pfeffer

1 Pr. Salz

1/2 Tl. Oregano

Den Blätterteig auf Backpapier ausrollen, mit derm Schmand bestreichen. Die Speckwürfel und Zwiebelringe darauf verteilen, mit Salz ,Oregano und frischem Pfeffer würzen. Im vorgeheiztem Backofen bei 200 Grad ca.15- 20 Minuten backen, noch heiß in Stücke schneiden und als fingerfood anbieten.

Read Full Post »

125 gr. klein gewürfelte Blockschokolade

125 gr. gemahlene Mandeln

125 gr. Sultaninen

60 gr. fein gewürfeltes Zitronat

125 gr. Zucker

1/2 TL Zimt

1/2 TL Nelken

3 Eigelb

3 Eiweiß  zu Eischnee  schlagen

1 Biozitrone -Saft und abgeriebene Schale

180 gr. Mehl

Zutaten vorsichtig vermischen, zum Schluß Eischnee unterheben, auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech zu einem kleinen Brot formen und etwa 30 Minuten bei 175 Grad backen.

Read Full Post »

Leckerei aus Blätterteig:

1 P. Blätterteig aus der Frischtheke

120 gr. mittelalter Gouda gerieben

80 gr. Parmaschinken (ca. 6 Scheiben)

1/2 Bund glatter Petersilie geschnitten

1 Eigelb

1 Prise Salz

schwarzer Pfeffer frisch gemahlen

Den Teig ausrollen, Eigelb mit 1 Eßl. Wasser verquirlen, Teig damit bestreichen, mit dem Schinken und dem Käse belegen. Die Petersilie darüberstreuen, mit Salz und dem frischen Pfeffer würzen. Von beiden Seiten längs zur Mitte hin aufrollen, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten in der Kühltruhe anfrosten lassen, danach in 1 cm dicke Scheiben schneiden und im vorgeheiztem Backofen bei 220 Grad 10-12 Minuten backen.  ( Während des Backvorganges in den Ofen 1 Schale mit Wasser stellen)

Read Full Post »

Knabberspaß bei Wein und Bier

250 gr. Mehl

200 gr. geriebener Emmentaler Käse

150 gr. Butter oder Margarine

1 Ei

5 gr. Salz

80 ml süße Sahne

Paprika, Pfeffer

Aus obigen Zutaten einen Knetteig herstellen, ca. 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Auf bemehlter Unterlage ausrollen,1 Ei verquirlen und Teig damit dünn bestreichen und jeweils ein Teil davon mit Kümmel, Sesam, Mohn oder Paprikapulver bestreuen. Mit einem Teigrad oder Messer Rauten schneiden und im Backofen bei 200 Grad ca. 12-15 Minuten backen.

Read Full Post »

Knacking, weihnachtlich, lecker!

100 gr. ganze Nüsse und

100 gr. ganze Mandeln in grobe Stücke hacken

500 gr. Mehl in eine Schüssel gebeb, in die Mitte eine Vertiefung machen,Die Nüsse sowie

500 gr. Zucker

3 Eßl. Kakao

2 Tl. Zimt

1 Tl. Nelken

1 Eßl. Backpulver auf dem Rand verteilen.

2 Eßl. saure Sahne und

4 Eier in die Mitte geben und den Teig gut verkneten. Den Teig auf ein mit backpapier ausgelegtes Backblech geben und ausrollen (am Besten Klarsichtfolie darüberlegen und dann erst rollen, da der Teig stark klebt).

Backzeit 20-30 Minuten bei 200 Grad.

Aus 100 gr. Puderzucker und 2 Eßl. Wasser einen glatten Guß rühren und das noch heiße Berliner Brot damit bestreichen und zum Trocknen noch einige Minuten in den ausgeschalteten Backofen stellen, in ca. 2 x 5 cm große Stücke schneiden.

Read Full Post »

Older Posts »